Sonntag

  • k-P1060616
  • k-P1060617
  • k-P1060618
  • k-P1060619
  • k-P1060620
  • k-P1060622
  • k-P1060624
  • k-P1060626
  • k-P1060627
  • k-P1060628
  • k-P1060631
  • k-P1060633
  • k-P1060635
  • k-P1060637
  • k-P1060639
  • k-P1060641
  • k-P1060644
  • k-P1060647
  • k-P1060648
  • k-P1060649
  • k-P1060650
  • k-P1060653
  • k-P1060654
  • k-P1060655
  • k-P1060658
  • k-P1060659
  • k-P1060661
  • k-P1060663
  • k-P1060665
  • k-P1060666
  • k-P1060670
  • k-P1060673
  • k-P1060675
  • k-P1060677
  • k-P1060680
  • k-P1060682
  • k-P1060684
  • k-P1060688
  • k-P1060690
  • k-P1060692
  • k-P1060693
  • k-P1060711
  • k-P1060751
  • k-P1060752
  • k-P1060753
  • k-P1060754
  • k-P1060756
  • k-P1060757

Simple Image Gallery Extended

Samstag

  • k-P1060458
  • k-P1060460
  • k-P1060461
  • k-P1060463
  • k-P1060464
  • k-P1060466
  • k-P1060467
  • k-P1060468
  • k-P1060469
  • k-P1060470
  • k-P1060471
  • k-P1060472
  • k-P1060473
  • k-P1060477
  • k-P1060478
  • k-P1060479
  • k-P1060480
  • k-P1060482
  • k-P1060483
  • k-P1060484
  • k-P1060486
  • k-P1060487
  • k-P1060488
  • k-P1060489
  • k-P1060490
  • k-P1060491
  • k-P1060492
  • k-P1060493
  • k-P1060494
  • k-P1060495
  • k-P1060496
  • k-P1060497
  • k-P1060498
  • k-P1060500
  • k-P1060501
  • k-P1060502
  • k-P1060505
  • k-P1060506
  • k-P1060508
  • k-P1060510
  • k-P1060512
  • k-P1060514
  • k-P1060515
  • k-P1060516
  • k-P1060517
  • k-P1060518
  • k-P1060520
  • k-P1060522
  • k-P1060524
  • k-P1060525
  • k-P1060526
  • k-P1060527
  • k-P1060528
  • k-P1060529
  • k-P1060530
  • k-P1060531
  • k-P1060534
  • k-P1060535
  • k-P1060536
  • k-P1060537
  • k-P1060541
  • k-P1060543
  • k-P1060544
  • k-P1060545
  • k-P1060546
  • k-P1060547
  • k-P1060548
  • k-P1060549
  • k-P1060551
  • k-P1060552
  • k-P1060553
  • k-P1060554
  • k-P1060555
  • k-P1060556
  • k-P1060557
  • k-P1060558
  • k-P1060559
  • k-P1060560
  • k-P1060561
  • k-P1060562
  • k-P1060563
  • k-P1060564
  • k-P1060565
  • k-P1060566
  • k-P1060567
  • k-P1060568
  • k-P1060569
  • k-P1060570
  • k-P1060572
  • k-P1060573
  • k-P1060574
  • k-P1060576
  • k-P1060577
  • k-P1060578
  • k-P1060579
  • k-P1060580
  • k-P1060581
  • k-P1060582
  • k-P1060585
  • k-P1060587
  • k-P1060589
  • k-P1060591
  • k-P1060592
  • k-P1060593
  • k-P1060595
  • k-P1060596
  • k-P1060598
  • k-P1060601
  • k-P1060603
  • k-P1060605
  • k-P1060606
  • k-P1060608
  • k-P1060611
  • k-P1060613
  • k-P1060614

Simple Image Gallery Extended

Aufbau

  • k-20160430_112148
  • k-20160430_112229
  • k-20160430_112328
  • k-20160430_112606
  • k-20160430_120624
  • k-20160430_125556

Simple Image Gallery Extended

 

(RBJ)

01.05.2016

SIEG für den Eilenburger Junioren-Doppelvierer

Er setzte sich über 350m mit Bestzeit beider Abteilungen durch, Glückwunsch!

Ergebnisübersicht

Einer-Starts:

  • Julius Kötter: 2. Platz von 3
  • Tony Palm: 3. Platz von 3
  • Isabell Krause: 2. Platz von 3
  • Annemarie Fromm: 4. Platz von 4
  • Jonas Palm: 2. Platz von 3
  • Conrad Fürschke: 4. Platz von 4
  • Niclas Gans: 3. Platz von 3
  • Hannah Fürschke: 2. Platz von 3
  • Karoline Jentzsch: 3. Platz von 3
  • Anna Buhle: 2. Platz von 2

Zweier-Starts:

  • Anna Buhle, Hannah Fürschke: 3. Platz von 4
  • Karoline Jentzsch, Elenor Schwarze: 4. Platz von 4
  • Conrad Fürschke, Jonas Palm: 2. Platz von 2
  • Julius Kötter, Tony Palm: 3. Platz von 4
  • Annemarie Fromm, Isabell Krause: 3. Platz von 4

Vierer-Start:

  • Julius Kötter, Tony Palm, Niclas Gans, Valentin Korn: 1. Platz von 3


Ausführlicher Bericht unter:

http://ruderclub-eilenburg.de/ruderjugend/home/regatta-bernburg-2016#more-243

 

Neuwied, Neuwied – wir fuhren nach Neuwied!

15.-17.4.2016

Mit Isabell, Anna, Tony, Julius ,Valentin, Lucas, Niclas und Malte hatte der RCE eine vollständige Jugendmannschaft am Start. Aufgrund personeller Turbulenzen im Erwachsenenbereich vereinigten sich die drei „Eilenburger“ Rudi, Michael und Rayk mit drei Turnierneulingen aus Trier und konnten ebenfalls ein geniales Volleyball-Wochenende verbuchen.

Los ging es schon am Freitag. Nach knapp 5 Stunden Fahrt erreichten wir gegen 21.00 Uhr das schöne Bootshaus am Rhein, suchten uns einen Schlafplatz in der Bootshalle. Die Willkommensparty im neu einverleibten Dachgeschoss war bereits im Gange. Man bejubelte das Wiedersehen mit den ersten „üblichen Verdächtigen“. Am meisten beeindruckte wohl die Terrasse mit dem nächtlichen Panorama hoch über dem Strom. Nach einem kurzen Schläfchen im „Sägewerk“ sicherten sich die ersten ihr Plätzchen mit eben dieser Aussicht, um das liebevoll vorbereitete Frühstück einzunehmen.
Dann ging es fast pünktlich in einer schönen Dreifeldhalle zur Sache. Von den 14 zugesagten Mannschaften waren am Ende zwölf gekommen. Unter anderem hatte der Vorjahressieger „Hamm“ die Fahnen gestreckt. Dafür gaben sich eine Reihe „alter“ Bekannter die Ehre: Datteln IV („ins Endspiel“), Datteln I („Jungmädels“), die „kleinen“ Kobolde (Koblenz), Duisburg, Neuwied I, Neuwied II („Black Mamba“) und Neuwied IV.

Einige lokale Gastmannschaften, unter anderem die Truppe „Nu Pagadi“  bereicherten die Szene. Wie in den letzten Jahren gab es für die Eilenburger und Co. in der Vorrunde am Samstag nicht wirklich viel zu holen, außer einige richtige „Klatschen“ und wichtige Erfahrungen.

Der Abend wurde beim örtlichen Italiener „La Palma“ eingeleitet, wo die Volleyballer fast das ganze Lokal füllten. Die Dattelner hatten unsere Idee aufgegriffen und ebenfalls für zwei Mannschaften reserviert. Nach dem Rückweg durch die beschauliche Innenstadt und entlang des Rheinufers landete man gut gesättigt wieder dort, wo die Musik spielte. Und das nicht zu knapp. Der DJ schaffte es vor allem, das Jungvolk zu aktivieren. Beim „Aloha He“ zu vorgerückter Stunde waren ruckzuck drei vollbesetzte „Kähne“ am Start. Gute Beteiligung konnte auch beim „Modeling“ (powered by Kraftwerk) und der „Macarena“ verzeichnet werden. Eine kurzerhand aufgeblasene E-Gitarre rundete die Party zünftig ab. Da war für jeden was dabei.

Am Sonntagmorgen fanden sich die Eilenburger bzw. Trierer zusammen mit Datteln IV und Neuwied IV bei Spiel um die Plätze 9-12 wieder und gewannen sogar den ein oder anderen Satz.
Bei den „Oldies“ reichte es für Platz 10, die Jugend musste sich erstmals in ihrer 4jährigen Turniergeschichte mit dem Schlusslicht begnügen. Trotz kontinuierlicher Steigerung über die letzten Jahre gab es diesmal weit und breit keine geeigneten Kandidaten für diesen Posten. Im Finale standen sich am Ende Neuwied I und „Black Mamba“ gegenüber. Zur Siegerehrung konnten dann letztere den traditionellen Pokal in die Höhe stemmen. Willi Hummels gab am Ende noch kund, dass er fürs nächste Jahr ein Turnier in der Bundeshauptstadt visioniert. Mit dem Ruf „Berlin, Berlin wir fahren nach…“ ging ein wieder mal wunderbares DRV-Volleyballwochenende in die Annalen ein. Man darf auf das nächste Kapitel gespannt sein. Vielen Dank an die Neuwieder mit Ruth und Co., die sich rührend und erfolgreich um das gute Gelingen gekümmert haben. Ein Dankeschön geht auch an Silke als zusätzliche Begleitperson und Fahrerin sowie an Peter W. und Günter B. (Bustransfer).

 (RBJ)

  • k-P1060303a
  • k-P1060306a
  • k-P1060320a
  • k-P1060323a
  • k-P1060331b
  • k-P1060376a
  • k-P1060440a
  • k-P1060457a

Simple Image Gallery Extended

weitere Fotos unter

http://www.drv-volleyball.de/cms/home/fotostrecken/fotostrecken/2016_Neuwied.xhtml

Ruderjugendbericht unter

http://ruderclub-eilenburg.de/ruderjugend/home/drv-volleyballturnier-2016

 

Sonntag, 06.03.2016

Ein bißchen glamourös ging das 20.Jubiläum des Mazdalaufes über die Eilenburger Bühne. Man hatte den Extremsportler und Musiker Joey Kelly eingeladen, welcher sich als entspannter und ausdauerbegeisterter Zeitgenosse entpuppte. Sogar das Wetter spielte mit: Trotz mieser Prognosen hörte der Regen kurz vor Beginn auf.
Für den Ruderclub waren 12 Teilnehmer am Start. Alle konnten sich mindestens im vorderen Mittelfeld platzieren und das sowohl in der Gesamt- als auch der Altersklassenwertung. Hervorzuheben sind Leonie Korn (spitzenmäßige Zeit über 5000m), Christoph Krüger (weiteste Anreise und 4.Platz im Frühstückslauf).
Laurin Wesner nahm als jüngster „Ruderkamerad“ erfolgreich am Bambinilauf (5-6 Jahre) teil.

(RBJ)

 

 

 

 

  • k-P1060083
  • k-P1060084
  • k-P1060085
  • k-P1060086
  • k-P1060087
  • k-P1060088
  • k-P1060090
  • k-P1060091
  • k-P1060091a
  • k-P1060092
  • k-P1060094
  • k-P1060095
  • k-P1060096
  • k-P1060097
  • k-P1060098
  • k-P1060099
  • k-P1060100
  • k-P1060100a.JPG
  • k-P1060101
  • k-P1060105
  • k-P1060106
  • k-P1060107
  • k-P1060109
  • k-P1060113
  • k-P1060115g
  • k-P1060116g
  • k-P1060119
  • k-P1060130
  • k-P1060137
  • k-P1060138
  • k-P1060139
  • k-P1060140
  • k-P1060142
  • k-P1060145
  • k-P1060151
  • k-P1060159
  • k-P1060169
  • k-P1060171

Simple Image Gallery Extended

Das Turnier fand wie geplant am 27.2. im Bootshaus statt. Die Organisation lag wieder in den erfahrenen Händen des Kameraden Günter Illgen. Und dies sehr zu recht, es war ein sehr schöner Tag für alle tischtennisbegeisterten Teilnehmer. Ein ausführlicher Bericht folgt im Infoblatt, zu den Ergebnissen nur soviel: Es siegten bei der Jugend 13/14 J. Eleonore Schwarze und Konstantin Jentsch, bei der Jugend 15/17 J.  Isabell Krause und Niclas Gans, bei den Männern unter 50 Rayk Bremme-Jung und in der Königsklasse 50+ der Kamerad Botho Niedrig. Herzlichen Glückwunsch !

(RBJ)

weitere Fotos vom Vergleich der Männer:

  • k-P1050782
  • k-P1050784
  • k-P1050791
  • k-P1050792
  • k-P1050799
  • k-P1050804
  • k-P1050813
  • k-P1050818
  • k-P1050823
  • k-P1050827
  • k-P1050834
  • k-P1050841
  • k-P1050844
  • k-P1050850
  • k-P1050856
  • k-P1050864
  • k-P1050866
  • k-P1050868
  • k-P1050871
  • k-P1050879
  • k-P1050894
  • k-P1050902
  • k-P1050905
  • k-P1050922
  • k-P1050928
  • k-P1050930
  • k-P1050931
  • k-P1050945
  • k-P1050952
  • k-P1050954
  • k-P1050956
  • k-P1050963
  • k-P1050965
  • k-P1050966
  • k-P1050970
  • k-P1050981
  • k-P1050985
  • k-P1050986
  • k-P1050996
  • k-P1050997
  • k-P1050998
  • k-P1060013
  • k-P1060021
  • k-P1060024
  • k-P1060027
  • k-P1060033
  • k-P1060034
  • k-P1060039
  • k-P1060050
  • k-P1060051
  • k-P1060058
  • k-P1060066
  • k-P1060068
  • k-P1060074
  • k-P1060078
  • k-P1060079
  • k-P1060082

Simple Image Gallery Extended

31.1.2016

Der 22. Pirnaer Schwimmwettkampf, zu dem auch der RCE nach einigen Jahren Pause wieder antrat, fand in der erst 2014 neu eröffneten Sportschwimmhalle in Pirna statt. Mit einem Kleinbus machten sich acht froh gestimmte Sportler aus Eilenburg am frühen Sonntagmorgen auf den Weg.

Als erstes startete Leonie über eine Distanz von 50m im Brustschwimmen. Nach einem eindrucksvollen Rennen konnte sich Leonie den 3. Platz auf dem Siegerpodest nach ihrer Teamkollegin des SC DHfK sichern. Noch völlig überrascht von der neuen Schwimmhalle betraten Annemarie und Isabell als nächstes die Startblöcke. Annemarie schlug zwar als 2. an den Block, belegte jedoch in der Gesamtwertung nur einen guten 6. Platz. Isabell konnte drei Teilnehmerinnen hinter sich lassen und landete auf Platz 9. Dann hieß es für die Master Männer Osse und Gerhard Brandstätter „fertig, los!“. Im 5er Feld konnte Osse einen phänomenalen 2. Platz verbuchen und Gerhard als ältester Teilnehmer im Rennen einen beachtlichen 4. Platz. Robert, der bei den Männern startete, landete nach einer soliden Schwimmleistung im Mittelfeld. Auch Jonas bewies, dass er ein guter Schwimmer ist und konnte sich im Feld von 36 Teilnehmern einen hervorragenden 9. Platz sichern. Ebenfalls im Brustschwimmen erreichte Lucas in der Alterklasse Junioren A einen tollen 7. Platz. Am Ende kam er zu der Erkenntnis, dass Größe nicht immer ausschlaggebend ist.

Nach dem 1. Teil der spannenden Einzelwettbewerbe folgten die von manchen Sportlern ersehnten Staffelwettbewerbe, bei denen sich auch die Sportler aus Eilenburg erfolgreich beteiligten. Als erstes ging die Fun – Staffel mit Annemarie, Isabell, Lucas und Robert an den Start. Aufgabe war es, eine Luftmatratze jeweils über eine Strecke von 50m zu transportieren. Dabei waren der Kreativität der sechs Mannschaften keine Grenzen gesetzt. Nach kleinen anfänglichen Schwierigkeiten konnten sich die 4 am Ende sehr über einen 2. Platz freuen. Nur die Staffel aus der Landeshauptstadt Dresden war schneller. Gerhard, Osse, Lucas und Robert nahmen außerdem an der 4x 50m Kraulstaffel der Männer teil. Die Stimmung in der Halle war riesig, was vor allem an den zahlreichen schwimm - affinen Sportlern aus Dresden, Leipzig, Wurzen, Meißen, Radebeul und natürlich auch aus Eilenburg lag. Zur Hälfte der Staffel lagen die Eilenburger noch auf Rang 4, doch die überragenden Schlussschwimmer konnten am Ende einen herausragenden 3. Platz erkraulen. Sie konnten als altersmäßig älteste Mannschaft die Jungspunde aus Leipzig und Pirna auf die Plätze 4 und 5 verweisen. Auch Leonie ging in der Staffel der Sportschule an den Start und konnte sowohl im Einzel als auch in der Staffel achtbare Ergebnisse erzielen, so z.B. einen 1. Platz in der 4x 50m Kraulstaffel der Frauen. Annemarie stellte sich der Herausforderung und kraulte die 50m in der Altersklasse der Juniorinnen A. Im Endspurt musste sie die Gegnerin aus Leipzig jedoch ziehen lassen und so reichte es am Ende für einen bemerkenswerten 6. Rang. Auch Jonas, Robert und Lucas kraulten die 50m. Trotz guter Ergebnisse in ihren Abteilungen reichte es am Ende im Gegensatz zu den Männer- Masters nicht mehr für einen Podestplatz. Im 4er Feld gaben Gerhard und Osse noch mal alles und konnten sich Urkunden für den 2. und den 3. Platz mit nach Hause nehmen.

Es war ein erlebnisreicher und erfolgreicher Wettkampf für die acht Sportler aus dem RCE.    

Isabell Krause

  • k-20160203234244
  • k-20160203234349
  • k-20160203234404
  • k-7yx12cCg
  • k-LcW_mzYZ
  • k-MqobxCXk
  • k-_XSUgyH2
  • k-sCvPrSe8

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Jonas Palm, Isabell Krause

 

Florian siegte im C-GIG Einer der Männer

61.Rohrwallregatta Berlin-Karolinenhof am Samstag, 17.10.2015

Zum Auswärts-Saison-Abschluss nahm eine RCE-Auswahl erstmalig an dieser Berliner Traditionsregatta teil. Diese wird von drei örtlichen Rudervereinen, darunter unsere Richterhorner Kameraden, organisiert. Es nehmen nur eingeladene Vereine teil. Gefahren wird ausschließlich über eine Distanz von 500m. Im Angebot ist eine große Vielfalt von Boots- und Altersklassen, im Vordergrund steht hier der Spaß am rudersportlichen Vergleich. Sieben Jugendliche und 2 Erwachsene Eilenburger stellten sich dieser Herausforderung.

Den größten Erfolg sahnte Florian „Belle“ Bellrich ab, der sich nach einem mäßigen Start aus dem Mittelfeld heraus enorm steigerte und als Erster über die Ziellinie fuhr. Im Doppelzweier mit Rayk Bremme-Jung lief es für ihn genau anders herum: Beim Endspurt mussten beide ihren lang verteidigten 3.Rang aufgeben und kamen nach knapp hinter den 3. und 4. an, immerhin vor dem 6.!

Die Jugendlichen belegten mehrere 2. und 3. Plätze. Leider reichte es für den gesteuerten Mixed-Doppelvierer nicht dafür. Kurz vor dem Endspurt rutschte eine Mitstreiterin vom Rollsitz, so dass am Ende nur noch 3 Ruderplätze aktiv mitarbeiten konnten.

Dank und Anerkennung an den Richtershorner Ruderverein. Dieser hatte die Eilenburger nicht nur eingeladen, sondern auch das Bootsmaterial und ein gemütliches Tagesquartier in Sichtweite zum Startbereich zur Verfügung gestellt. Als Obmann fungierte Florian. Patrick Krähnert, Silke Gans und Rayk Bremme-Jung sorgten für die sichere Hin- und Rückfahrt in ihren PKW.

Ergebnisübersicht:

Junioren Doppelzweier B
(2.) Julius Kötter (1999), Niclas Gans (2000)
(3.) Valentin Korn (1999), Malte Jung (1999)

Juniorinnen Einer B
(5.) Isabell Krause (1999)
(6.) Annemarie Fromm (1999)

Männer Doppelzweier
(5.) Florian Bellrich (1992), Rayk Bremme-Jung (1971)

Junioren Einer B
(2.) Julius Kötter (1999)
(4.) Niclas Gans (2000)

Männer C-GIG Einer
(1.) Florian Bellrich (1992)

Mädchen Einer 13/14
(3.) Anna Buhle (2002)

Junior. Mixed Doppelvierer
(4.) Isabell Krause (1999), Annemarie Fromm (1999), Julius Kötter (1999), Valentin Korn (1999), St. Malte Jung (1999)

(RBJ)

  • k-DSCI0003
  • k-DSCI0005
  • k-DSCI0007
  • k-DSCI0009
  • k-DSCI0010
  • k-DSCI0012
  • k-DSCI0015
  • k-DSCI0016

Simple Image Gallery Extended

(Folgende Fotos: Frank Petzold)

  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0001
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0004
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0005
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0013
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0016
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0017
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0018
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0032
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0038
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0044
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0048
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0059
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0064
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0066
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0067
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0069
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0074
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0075
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0076
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0234
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0249
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0250
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0258
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0261
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0264
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0281
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0313
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0315
  • k-61_Rohrwallregatta_17102015_Berlin_0363

Simple Image Gallery Extended

Übersicht der Eilenburger Ergebnisse in den Finalläufen über die 1000m-Distanz auf der Eilenburger Kiesgrube

 

3.Platz Junioren-Doppelvierer mit St. B

Julius Kötter (1999), Niclas Gans (2000), Valentin Korn (1999), Malte Jung (1999), St. Anna Buhle (2002)

 

 

4.Platz Junioren-Doppelzweier A

Julius Kötter (1999), Tony Palm (1998)

 

 

5.Platz Juniorinnen-Doppelzweier B

Annemarie Fromm (1999), Isabell Krause (1999)


 

 

5.Platz Mädchen-Doppelzweier 12 u. 13 Jahre

Anna Buhle (2002), Hannah Fürschke (2002)

 

(RBJ)

  • k-P1040963
  • k-P1040974
  • k-P1040977
  • k-P1040980
  • k-P1040981
  • k-P1040983
  • k-P1040984
  • k-P1040985
  • k-P1040986
  • k-P1040987
  • k-P1040988
  • k-P1040992
  • k-P1040994
  • k-P1040996
  • k-P1040997
  • k-P1040998
  • k-P1040999
  • k-P1050002
  • k-P1050003
  • k-P1050004
  • k-P1050005
  • k-P1050006
  • k-P1050007
  • k-P1050014
  • k-P1050015
  • k-P1050016
  • k-P1050017
  • k-P1050018
  • k-P1050019
  • k-P1050021
  • k-P1050023
  • k-P1050025
  • k-P1050026
  • k-P1050027
  • k-P1050028
  • k-P1050030
  • k-P1050031
  • k-P1050032
  • k-P1050033
  • k-P1050036
  • k-P1050038
  • k-P1050039
  • k-P1050040
  • k-P1050041
  • k-P1050045
  • k-P1050046
  • k-P1050048
  • k-P1050050
  • k-P1050051
  • k-P1050053
  • k-P1050054
  • k-P1050055
  • k-P1050056
  • k-P1050057
  • k-P1050059
  • k-P1050060
  • k-P1050062
  • k-P1050064
  • k-P1050065
  • k-P1050066
  • k-P1050068
  • k-P1050071
  • k-P1050072
  • k-P1050073
  • k-P1050074
  • k-P1050075
  • k-P1050077
  • k-P1050078
  • k-P1050079
  • k-P1050080
  • k-P1050082
  • k-P1050087
  • k-P1050088
  • k-P1050089
  • k-P1050095
  • k-P1050096
  • k-P1050098
  • k-P1050099
  • k-P1050100
  • k-P1050101
  • k-P1050103
  • k-P1050105
  • k-P1050106
  • k-P1050108
  • k-P1050109
  • k-P1050110
  • k-P1050111
  • k-P1050112
  • k-P1050113
  • k-P1050114
  • k-P1050116
  • k-P1050119
  • k-P1050120
  • k-P1050121
  • k-P1050123
  • k-P1050124
  • k-P1050127
  • k-P1050128
  • k-P1050129
  • k-P1050130
  • k-P1050132
  • k-P1050135
  • k-P1050140
  • k-P1050145
  • k-P1050146
  • k-P1050147
  • k-P1050148
  • k-P1050149
  • k-P1050153
  • k-P1050154
  • k-P1050156

Simple Image Gallery Extended

Fotos: RBJ

SIEG für Eilenburger Junioren-Doppelzweier Palm/Kötter !!!!

Wir gratulieren und freuen uns riesig !!!

Weitere Ergebnisse:

1000m - Rennen

Lgw.-Junioren-Einer A II
4.(4) Tony Palm (1998)

Junioren-Doppelvierer mit St. B
3.(4) Niclas Gans (2000), Malte Jung (1999), Julius Kötter (1999), Valentin Korn (1999), St. Anna Buhle (2002)

Juniorinnen-Doppelzweier B
4.(4) Annemarie Fromm (1999), Isabell Krause (1999)

Mädchen-Einer 13 Jahre
4.(5) Anna Buhle (2002)

Junioren-Einer B II
4.(6) Niclas Gans (2000)

Lgw.-Junioren-Einer B II
4.(4) Malte Jung (1999)

Juniorinnen-Einer B I-III
5.(6) Isabell Krause (1999)
3.(4)Annemarie Fromm (1999)

Junioren-Doppelzweier A II
2.(4) Julius Kötter (1999), Tony Palm (1998)

500m - Rennen

Lgw.-Junioren-Einer A II
4.(4) Tony Palm (1998)

Junioren-Doppelvierer mit St. B
4.(5) Niclas Gans (2000), Malte Jung (1999), Julius Kötter (1999), Valentin Korn (1999), St. Anna Buhle (2002)

Juniorinnen-Doppelzweier B
4.(6) Annemarie Fromm (1999), Isabell Krause (1999)

Mädchen-Einer 13 Jahre
3.(5) Anna Buhle (2002)

Junioren-Einer B III
3.(4) Niclas Gans (2000)

Lgw.-Junioren-Einer B I/II
3.(4) Malte Jung (1999)

Juniorinnen-Einer B III
2.(3) Isabell Krause (1999)
4.(4) Annemarie Fromm (1999)

Junioren-Doppelzweier A II
1.(5) Julius Kötter (1999), Tony Palm (1998)

(RBJ)

  • 11863337_826147584166810_3975360443229590298_n
  • 11986969_826147657500136_8529850047167103909_n
  • 11988727_826964387418463_5956403926379685529_n
  • 11998860_826147567500145_4858995592612780842_n
  • 11998929_826147644166804_5086127270083341894_n
  • 11999013_826964834085085_7614572600793172168_n
  • 12002832_826964880751747_968046404642130073_n
  • 12002896_826147594166809_5749756014229017655_n
  • 12003251_826147757500126_7285097988113296744_n
  • 12004713_826147710833464_7184241727673212630_n
  • 12004741_826147634166805_7796776885682015939_n
  • 12009624_826147617500140_410246254881279025_n
  • 12011337_826147690833466_4893713317985161659_n
  • IMG_6948

Simple Image Gallery Extended

Fotos: V.Hindemith, Havel-Regattaverein 1920 e.V.

 

Ergebnisse:

500m-Rennen

Junioren-Einer B
3.(4) Niclas Gans (2000)

Junioren-Doppelzweier A
2.(2) Julius Kötter (1999), Tony Palm (1998)

Mädchen-Einer 13 Jahre
2.(3) Anna Buhle (2002)
3.(3) Karoline Jentzsch (2002)

Junioren-Doppelvierer mit St. B
3.(4) Niclas Gans (2000), Malte Jung (1999), Julius Kötter (1999), Valentin Korn (1999), St. Hannah Fürschke (2002)

Juniorinnen-Einer B
3.(3) Annemarie Fromm (1999)
3.(3) Isabell Krause (1999)

Junioren-Doppelzweier B
3.(3) Malte Jung (1999), Niclas Gans (2000)

Juniorinnen-Doppelzweier B
3.(3) Annemarie Fromm (1999), Isabell Krause (1999)

Mädchen-Doppelzweier 13 Jahre
2.(2) Anna Buhle (2002), Hannah Fürschke (2002)

(RBJ)

  • k-P1040801
  • k-P1040803
  • k-P1040804
  • k-P1040808
  • k-P1040809
  • k-P1040810
  • k-P1040816
  • k-P1040817
  • k-P1040818
  • k-P1040820
  • k-P1040823
  • k-P1040824
  • k-P1040828
  • k-P1040829
  • k-P1040831
  • k-P1040832
  • k-P1040833
  • k-P1040836
  • k-P1040838
  • k-P1040839
  • k-P1040840
  • k-P1040841
  • k-P1040843
  • k-P1040845
  • k-P1040846
  • k-P1040847
  • k-P1040850
  • k-P1040851
  • k-P1040852
  • k-P1040853
  • k-P1040858
  • k-P1040859
  • k-P1040860
  • k-P1040863
  • k-P1040865
  • k-P1040866
  • k-P1040868
  • k-P1040871
  • k-P1040872
  • k-P1040874
  • k-P1040877
  • k-P1040878
  • k-P1040879
  • k-P1040881
  • k-P1040883
  • k-P1040884
  • k-P1040887
  • k-P1040888
  • k-P1040889
  • k-P1040894

Simple Image Gallery Extended

Fotos: RBJ

 

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
456914
   

Zufallsbild  

titelbild_13_05.jpg