LVZ Bericht von Uta Hetzel:

Landesjugendspiele in Dresden

Zeitgleich mit der Weltmeisterschaft der Ruderer fand am Sonntag, den 1.9.2013 auf der Elbe in Dresden die Landesmeisterschaft der Kinder und Jugendlichen statt. Im Trainingslager während der vorletzten Ferienwoche bereiteten sich die Eilenburger auf diese Regatta vor. Es war hier eine ungewöhnlich kurze Strecke zu durchrudern, knapp 500m flußabwärts. Schwierig war, die Boote am Start auf gleicher Höhe zu halten und dann mit wenigen kurzen Schlägen das Boot auf Geschwindigkeit zu bringen. Da kann es schon mal vorkommen, dass der Start verschlafen wird. Fast alle Eilenburger konnten eine Medaille erringen. Gold erkämpften Leonie Korn und Jonas Schlenkermann im Mix Zweier sowie Julius Kötter, Valentin Korn, Niclas Gans, Lucas Schulz und Malte Jung im Doppelvierer. Silber errangen Jonas im Einer und der Mix Vierer mit Isabell Krause, Valentin, Niclas, Annemarie Fromm und Malte als Steuermann. Julius und Lucas starten noch im Doppelzweier. Im Kampf um den Sieg fingen sie leider einen Krebs ( Skull wird unsauber ausgehebelt und aus der Hand verloren), konnten aber doch noch als Dritte über die Ziellinie rudern.

U.H. 

Hier noch der Bericht des Landesruderverdandes Sachsen zur Veranstaltung:

Ein farbenfrohes Bild boten die Ruderinnen und Ruderer zu den Landesjugendspielen Sachsen, die im Jahr 2013 am 01.09. in Dresden ausgetragen wurden. Mit gelben T-Shirts ausgerüstet sah alles sehr bunt aus und auch die Medaillen erhielt man im wunderschönen Sonnen-Design.

Die Regattastrecke in Blasewitz mit dem Blauen Wunder als malerischen Hintergrund im Zielbereich schuf mit der Organisations-Mannschaft und Technik des Sächsischen Elbe-Regattavereins gute Voraussetzungen für die Wettkämpfe.

Dabei war alles ganz anders geplant. Das Hochwasser hat alle ursprünglichen Pläne zur Durchführung der Regatta in Radebeul zunichte gemacht. In Absprache mit dem LSB konnten wir aber diesen Wettkampf zu gleichen Bedingungen nachholen. Mit ca. 250 Teilnehmern wurde die Regatta ein großer Erfolg für unseren Nachwuchs.

Nach dem Ausfall von drei planmäßigen Regatten zu geplanten Terminen ( Dresden / Pirna, Landesjugendspiele und Wurzen ) merkte man regelrecht die Freude am Wettkampfrudern bei allen Teilnehmern. Die Achterbeteiligung von jeweils 3 Booten im Juniorenbereich spricht Bände. Wann hatten wir so was schon mal.

Nicht genügend danken und loben kann man die Organisatoren des SERF und allen Kampfrichtern und Helfern. Hier wurde in einer außergewöhnlichen Situation außergewöhnliches geleistet.

Wir hatten schon im Vorfeld auf event. kleinere Schwierigkeiten hingewiesen. Diese Botschaft ist bei fast allen angekommen, leider jedoch nicht bei einzelnen Sportfreunden.

Wenn wir aber in die glänzenden Augen unserer jüngsten Athleten bei den Siegerehrungen geschaut haben, wussten wir, es war gut und richtig diesen Wettkampf durchzuführen.

Ergebnisliste

  • 01
  • 02
  • 04
  • 05

Simple Image Gallery Extended

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
371578
   

Zufallsbild  

img (17).jpg