GÜNTER ILLGEN demonstriert seine Extraklasse

Nunmehr zum fünften Mal wurden die Tischtennismeisterschaften vom Ruderclub Eilenburg ausgetragen. Die Aktiven hatten sich in den letzten Wochen intensiv auf das Turnier vorbereitet. Der Weg nach Eilenburg-Ost wurde uns erspart: In diesem Jahr konnten wir wieder die Turnhalle des Martin-Rinckart-Gymnasiums nutzen. Die ausgezeichneten Bedingungen dort beflügelten die Starter zu Höchstleistungen. Leider fiel die Beteiligung an unserem traditionellen Turnier weitaus geringer als im letzten Jahr aus. Dass in der Altersklasse 13/14 kein Mädchen an den Start ging, überraschte uns nicht, das kannten wir bereits vom letzten Jahr. Dass nun aber auch die Jungen dieser Altersklasse beim Turnier fehlten, macht uns nachdenklich. Weil es bei den Juniorinnen mit CHRISTIANE RÖHR nur eine einzige Starterin gab, musste sie sich mit den Junioren messen. Am Ende konnte sie - nach einem zweiten Platz im vorigen Jahr - den Pokal überreicht bekommen. Deutlich stärker war jetzt das Teilnehmerfeld bei den Junioren. Obwohl FLORIAN ERNST zu den Herren aufgestiegen ist, kämpften vier Junioren um den begehrten Pokal. Souverän konnte sich MARIO HÄNDLER durchsetzen. Nachdem er bereits in der Altersklasse 13/14 zweimal den Pokal errang, wurde er nun erstmals bei den Junioren Pokalsieger. Bei den Damen war diesmal leider UTA HETZEL verhindert, ihren Pokal zum dritten Mal in Folge zu verteidigen. JANETTE BRANDT konnte somit ungefährdet zum Sieg kommen. Bei den Herren, mit sechs Teilnehmern die "stärkste" Truppe, gab es die spannendsten Wettkämpfe. THOMAS HÄNDLER, als klarer Favorit gehandelt, konnte den Pokal nicht verteidigen. Eine leichte Behinderung am Sprunggelenk, am Vorabend beim Volleyball zugezogen, war die Ursache. Am Ende des Turniers hatten DIETMAR WEINERT und GÜNTER ILLGEN das beste Ergebnis. Die "Kleinen Punkte" entschieden dann über den Sieger. Bei der abschließenden Siegerehrung überreichte FRANK PETZOLD den Pokal an GÜNTER ILLGEN. Für ihn war ein Traum in Erfüllung gegangen
Danke möchten wir wieder der SCHULLEITUNG des Martin-Rinckart-Gymnasiums für die Bereitstellung der Turnhalle, unseren Ruderkameradinnen UTA HETZEL und RITA KITZING, sowie STEFFEN BUSCHMANN für ihre Unterstützung bei der Vorbereitung des Turniers sagen.

GÜNTER ILLGEN

 

 

AK 15/17 m Herren Damen AK15/17 w
1. MARIO HÄNDLER
2. CHRISTIAN PURITZ
3. CHRISTOPH KRÜGER
4. HANNES KÖHLER
1. GÜNTER ILLGEN
2. DIETMAR WEINERT
3. THOMAS HÄNDLER
4. BOTHO NIEDRIG
5. SEBASTIAN WEIßE
6. FLORIAN ERNST
1. JANETTE BRANDT
2. SYLVIA BRANDT
3. RITA KITZING
1. CHRISTIANE RÖHR

 

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
370992
   

Zufallsbild  

wf2014_gruppenbild_nw_800.jpg