Sieg für Eilenburgerin bei Junioren-Weltmeisterschaften im Rudern

Für einen klaren Sieg sorgte Christin Fernitz vom Ruderclub Eilenburg bei den Weltmeisterschaften der Junioren in Brandenburg.

Im Einer des Spare-Race setzte sich die Eilenburgerin am Dienstag klar an die Spitze des Rennens. Auf dem zweiten Platz kam die französische vor der polnischen Konkurrentin ins Ziel. Mit diesen Rennen bietet der Weltruderverband FISA auch den Ersatzleuten eine Möglichkeit, bei der Weltmeisterschaftsregatta an den Start zu gehen.

Christin Fernitz ist also bestens vorbereitet, wenn in der deutschen Juniorenmannschaft noch ein Rollsitz vor den Hauptläufen frei werden sollte.

Dr. Michael Hirschfeld (Informiert durch Wilfrid Dippmann)

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
370507
   

Zufallsbild  

DSCI0121.jpg