Leistungsüberprüfung Junioren A in Brandenburg am 22./23. April 2006



Am Wochenende 22./23. April fand auf der Regattastrecke Beetsee in Brandenburg an der Havel der erste Test Richtung Juniorenweltmeisterschaft Anfang August in Amsterdam statt. Christin Fernitz vom RCE konnte mit einer konzentrierten Leistung vom ersten Lauf an ihre Ambitionen auf einen Startplatz im Juniorennationalteam bekräftigen. Ihren Vorlauf am Sonnabend gewann sie knapp vor der Juniorenweltmeisterin aus dem Doppelvierer von 2005, Mandy Reppner aus Potsdam. In ihrem Zwischenlauf kontrollierte sie das Rennen und sicherte sich mit Platz 2 die Teilnahme am A-Finale von insgesamt 37 gestarteten Skullerinnen. Am Sonntag, im A-Finale lieferten sich Julia Lebke (LRV Mecklenburg-Vorpommern), Juliane Domscheid (Potsdamer Rudergesellschaft) und Christin ein spannendes Rennen. Am Anfang erruderte sich Julia Lepke einen leichten Vorsprung, dieser wurde jedoch Mitte des Rennens von Christin und Juliane egalisiert und beide kämpften nun ihrerseits um den Sieg. Mit leichter Führung begannen für Christin die letzten schweren 250 m. Am Ende musste sie jedoch der Potsdamerin mit 3,5 sec den Sieg überlassen. Eine sehr schöne Leistung von Christin und ein weiterer Erfolg für den RCE. Am Nachmittag gewannen Julia Lepke und Christin Fernitz gemeinsam noch souverän ihr Doppelzweierrennen.

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
370987
   

Zufallsbild  

P1000612.jpg