Langstreckenregatta Leipzig am 9. April 2006



Der Ruderverein TRITON 1893 e.V. LEIPZIG ist jährlich Veranstalter der Langstreckenregatta auf dem Elsterflutbett in Leipzig. Über 3000 m gilt es hier, vor allem für die Nachwuchsruderer jedes Vereins, um die erste Leistungsüberprüfung nach dem harten Wintertraining. Vom Ruderclub Eilenburg konnte vor allem Mario Winter bei den B-Junioren überzeugen. Er erzielte einen guten 3. Platz und belohnte sich damit selbst für sein fleißiges Wintertraining. Auch Christoph Krüger lieferte eine solide Wettkampfleistung ab. In der Endabrechnung fehlten ihm 7 sec. zu Platz 3. Bei allen anderen RCE- Startern machte sich das fehlende Wassertraining, mit dem jedoch auch die anderen Vereine zu kämpfen hatten, bemerkbar. Hier die Ergebnisse:

Jahrgang Name Platz Starter Zeit
Jung AK 13 David Namislo 7. 8 14:22,17
Mäd. AK 13 Anne Dietrich 3. 3 14:55,78
Jung AK 14 Florian Bellrich 4. 11 11:57,76
Jung AK 14 LG Florian Straub 3. 4 13:12,09
JM B Mario Winter 3. 7 11:44,85
JM B Einar Höde 5. 7 12:49,87
JM A Christoph Krüger 6. 10 11:25,34


Text/Ergebnisaufstellung: C. Krüger

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
370848
   

Zufallsbild  

titelbild_13_05.jpg