Anne Dietrich gewinnt souverän bei der 16. Sächsischen Ergometermeisterschaft

Am 28. Februar brach eine kleine Mannschaft, um nicht zu sagen die einzigen Wettkampfsportler, früh um halb neun im Bootshaus auf um nach Leipzig zu fahren. Seit zwei Jahren fanden die sächsischen Meisterschaften nun wieder in der Messestadt statt. Leider jedoch nicht wie gewohnt in der Osthalle des Hauptbahnhofes, sondern dieses Mal in der traditionellen Ernst-Grube-Halle, wo letztes Wochenende noch um die Vorfinale der Europameisterschaften im Fechten gekämpft wurde. Wie jedoch zu erwaten, war hier der Zuschauerstrom sehr gering, beziehungsweiße lag er auf null. Für uns waren Anne Dietrich, Robert Fromm und Carsten Lehmann am start. Als Betreuer reisten Florian Bellrich und Christoph Krüger, welcher leider krankheitsbedingt nicht gemeldet war, mit. Als erster Eilenburger Starter war Robert an der Reihe. "Ein bisschen aufgeregt bin ich, aber das wird schon", so Robert. Er startete in der Altersklasse Jungen 95 und jünger. Robert war einer von 12 1996 geborenen im 26 köpfigen Starterfeld und belegte nach 4:27,30 min den 24 Platz auf der 1000m Distanz. Nun folgte Anne ihr 2000m Rennen, die Erwartungen für sie waren groß. Und. dass sie eine ganz Große ist konnte sie nun unter Beweis stellen. Wegen der geringen Meldezahl wurde das Rennen der Juniorinnen B (15/16 Jahre) mit dem Rennen der Juniorinnen A (17/18 Jahre) zusammen gelegt. Doch Anne gewann als B-Juniorin dieses Rennen trotzdem in einer Zeit von 07:24,1 min deutlich vor der nächsten A-Juniorin mit 4 Sekunden und vor der nächsten 15/16 jährigen sogar mit 22 Sekunden Vorsprung. Als letzter Starter rundete Carsten das Rennen in der Altersklasse der Junioren B mit einem 11. Platz und einer Zeit von 07:36,2 auf 2000 Meter ab. Stark startete er sein Rennen, doch bei der magischen 1000m-Marke brach er zusammen, was wohl auf ein ungenügendes Ausdauertraining zurückzuführen ist. Im Großen und Ganzen wird wieder einmal klar, dass im Ruderclub Eilenburg noch einiges an der Kinder- und Jugendarbeit getan werden muss, um an längst zurückliegende Erfolge anzuknüpfen.

-Sportwart-

  • sachsencup1
  • sachsencup2
  • sachsencup3
  • sachsencup4

Simple Image Gallery Extended

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
372007
   

Zufallsbild  

titelbild_13_05.jpg