Letztes Wochenende war wieder mal die Zeit gekommen: Regatta, wo es am schönsten ist, auf der Bleilochtalsperre im bayrisch-thüringschen Grenzgebiet.

Entsprechend achtbar schlug sich das RCE-Team, bestehend aus Annemarie Fromm, Isabell Krause, Leonie Korn, Lucas Schulz, Julius Kötter, Valentin Korn, Malte Jung, Niclas Gans, Jonas Schlenkermann, Maximilian Pannier und Senior Christoph (Rudi) Krüger.

Die größten Erfolge konnten Schulz/Kötter im D2 (Junioren B Leichtgewicht, Siege über 500 und 1000m) und Krause (Juniorin B, 1000m) verbuchen. Sie nahmen die begehrten Schiefermedaillen mit nach Hause.

Auch über weitere 2. Plätze (13x) und 3.Plätze (5x) freuten sich die Eilenburger. Leonie Korn und Maximilian Pannier qualifizierten sich für den kommenden Bundeswettbewerb.

Beim 350m Sprint, dem Abendrennen, kam richtig Ruderbundesliga-Atmosphäre auf: Der Mixed-Doppelvierer mit Korn/Kötter/Krause/Fromm/Pannier(Stm.) konnte sich als jüngstes Boot als Vorlaufdritter einen Platz im Finale sichern. Das machten dann am Ende die bis 18-Jährigen unter sich aus.

Sicher gab es noch das ein oder andere Rennen, welches Ansporn für kommende Trainingseinheiten geben soll und das ist auch in Ordnung!

Ein großes Dankeschön geht an die Betreuer Uta Hetzel und Silke Gans, den Hängerfahrer Patrick Krähnert und die unterstützenden Familien Korn und Kötter.

Foto: Schulz/Kötter (vorn) auf dem Weg zum Sieg über 1000m.

  • DSCI0246
  • DSCI0248
  • DSCI0249
  • DSCI0252
  • DSCI0255
  • DSCI0257
  • DSCI0260
  • DSCI0262
  • DSCI0264
  • DSCI0266
  • DSCI0267
  • DSCI0269
  • DSCI0282
  • DSCI0283
  • DSCI0284

Simple Image Gallery Extended

16.6.2014 (RBJ)

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
371627
   

Zufallsbild  

DSCI0121.jpg