Plötzlich und unerwartet verstarb am 04.04.2012 unser längjähriger Ruderkamerad und Freund Reiner Kanitz. Erinnerung und unsere Traueranzeige.

Der Ruderclub Eilenburg dankte Christin Fernitz für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen

 

Die Donnerstagabende im Bootshaus des Ruderclubs Eilenburg sind Tradition. Hier wird Sport getrieben und in gemütlicher Runde die Gemeinschaft gepflegt. Am vergangenen Donnerstag waren mehr Mitglieder als üblich erschienen, um eine der erfolgreichsten aktiven Sportlerinnen des Vereins zu ehren.

Ehemalige Trainer und Sportkameraden aus ihrer Zeit in Eilenburg waren gekommen, um der Athletin zu gratulieren. Heute trainiert sie am Landesstützpunkt Leipzig. Als Sportsoldatin wechselt  sie regelmäßig zwischen Trainingsanzug und Uniform. Außerhalb des normalen Sportalltages gilt es noch Trainingslager zu absolvieren und an zahlreichen Wettkämpfen teilzunehmen. Für weitere Hobbies bleibt neben dem anstrengenden Trainingspensum nicht viel Zeit. So ist es für die Mitglieder des RCE eher eine Seltenheit, dass sie mitten in der Woche unter ihnen weilt.

Besonders freute sich Sylvia Brandt über das Wiedersehen mit der Sportlerin. Christin hat bei Ihr das Rudern gelernt und auch erste Wettkämpfe bestritten. Der zweite Platz bei der diesjährigen U23 Weltmeisterschaft in Poznan / Polen ist in der Endkonsequenz auch ein weiterer nachträglicher Erfolg ihrer früheren Tätigkeit als Trainerin. Für den Ruderclub Eilenburg bedeutet diese Platzierung auch die erste internationale Medaille nach der Wiedervereinigung.

Die eigentliche Dankeschön Veranstaltung wurde durch eine kurze Rede des Vorsitzenden Wilfrid Dippmann eröffnet. Im Anschluss zeigte Christoph Krüger, ein ehemaliger Sportkamerad Christins, eine ansehnliche Präsentation mit vielen alten und aktuellen Fotos vom Training und den Wettkämpfen. Die versammelten Mitglieder staunten nicht schlecht über die vielen Starts auf deutschen und internationalen Regattastrecken.

Zum Abschluss gratulierten ihr alle Anwesenden persönlich. Mit einem großen Blumenstrauß in der Hand verließ sie das Bootshaus in Richtung Bahnhof, um am nächsten Morgen wieder fit und ausgeschlafen für die nächste Trainingseinheit in Leipzig zu sein.

FW

  • IMG_0040
  • IMG_0044
  • IMG_0046
  • IMG_0047
  • IMG_0048
  • IMG_0049
  • IMG_0050
  • IMG_0052
  • IMG_0055
  • IMG_0057
  • IMG_0058
  • IMG_0059
  • IMG_0060
  • IMG_0063
  • IMG_0065
  • IMG_0066
  • IMG_0067
  • IMG_0072
  • IMG_0074
  • IMG_0076
  • IMG_0077
  • IMG_0079
  • IMG_0082
  • IMG_0084
  • IMG_0086
  • IMG_0089
  • IMG_0092
  • IMG_0093
  • IMG_0094
  • IMG_0097
  • IMG_0098
  • IMG_0099
  • IMG_0116
  • IMG_0118
  • IMG_0124
  • IMG_0125
  • IMG_0127
  • IMG_0132
  • IMG_0135
  • IMG_0136
  • P1010524
  • P1010525
  • P1010528
  • P1010529
  • P1010536
  • P1010542
  • P1010544 (1)
  • P1010544

Simple Image Gallery Extended

Liebe RCE`ler liebe Ruderjugend,

es ist wieder soweit! Am Samstag, den 09.02.2008, findet unsere alljährige Frühjahreslan der Ruderjugend statt. Alle sind recht herzlich eingeladen. Wenn ihr Lust habt, bringt einfach eure Freunde mit. Start ist für ca. 16.00 Uhr geplant, genaueres wird an gleicher Stelle nochmals bekannt gegeben. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre (für alle U16 ist eine Erlaubnis von den Erziehungsberechtigten mitzubringen!). Traditionell werden wir Burger grillen und zu späterer Stunde kann noch Pizza bestellt werden (etwas Geld nicht vergessen). Getränke und sonstige Verpflegung solltet ihr euch ausreichend selbst mitbringen.


Kurze Zusammenfassung und Ergänzung:

Wo? Bootshaus, Am Stadtpark 2, 04838 Eilenburg
Wann? Samstag, den 09.02.2008 (bis Sonntag)
Unkostenbeitrag: 5€ pro Person
Nicht vergessen:

- Computer und sämtliches Zubehör
- Getränke und sonstige Verpflegung
- Schlafsack, Luma und Dinge des persönlichen Bedarfs
- ein wenig Geld (Pizzabestellung)
- Erlaubnis der Erziehungsberechtigten wenn ihr jünger als 16 Jahre seid


Wenn ihr Interesse habt, meldet euch bitte beim Jugendleiter oder einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an. Natürlich geht das auch persönlich bei jedem Übungsleiter!

Mit freundlichen Grüßen
Das Organisationskomitee
(Rudi + Florian)

  • IMG_0001
  • IMG_0002
  • IMG_0003
  • IMG_0004
  • IMG_0005
  • IMG_0006
  • IMG_0007
  • IMG_0008

Simple Image Gallery Extended

  • P1010087
  • P6130002
  • P6130003
  • P6130006
  • P6130008
  • P6130015
  • P6140021
  • P6140023
  • P6140025
  • P6140031
  • P6140034
  • P6140037
  • P6140038
  • P6140040
  • P6140045
  • P6140046
  • P6140050
  • P6140051
  • P6140055
  • P6140058
  • P6140065
  • P6140067
  • P6140072
  • P6140073
  • P6140076
  • P6140077
  • P6140079
  • P6140081
  • P6140083
  • P6140086

Simple Image Gallery Extended

  • 100_8122
  • 100_8124
  • 100_8128
  • 100_8141
  • 100_8159
  • 100_8160
  • 100_8163
  • 100_8166
  • 100_8171
  • DSC00325
  • DSC00328
  • DSC00329
  • DSC00331
  • DSC00332
  • DSC00334
  • DSC00338
  • DSC00341
  • DSC00344
  • DSC00347
  • DSC00348
  • DSC00349
  • DSC00356
  • DSC00357
  • Einweihung 024 Kopie klein

Simple Image Gallery Extended

Indische Nationalmannschaft trainiert in Eilenburg

 

Im Rahmen des FISA Entwicklungshilfeprogrammes zur diesjährigen Ruderweltmeisterschaft  trainierte die Nationalmannschaft des Schwellenlandes Indien in Eilenburg. Für Insgesamt 10 Tage wurden die Gäste durch Mitglieder des Ruderclub Eilenburg e.V. betreut. Auch das Bootsmaterial für das Training auf der Kiesgrube wurde durch den RCE bereitgestellt. Die Transporte wurden durch einen Bus des Kreissportbundes abgesichert, übernachtet haben Sportler und Trainer im Internat der Schornsteinfegerschule an der Roten Jahne. Besonderer Dank geht an einen Eilenburger Getränkehersteller, von welchem Flüssiges in ausreichender Menge bereitgestellt wurde. Obwohl der Tag eines WM Teilnehmers mit Trainingseinheiten wohl gefüllt ist, nahmen die indischen Gäste an der 70er Jahre Fete des RCE am vorletzten Wochenende teil. Nach Aussage von Wilfrid Dippmann waren sie von dem Ereignis und der Geselligkeit im Ruderclub begeistert.

Vergangenen Freitag startete die Nationalmannschaft in Richtung München, um an den Wettkämpfen der Ruder-WM teilzunehmen. Auch der RCE bereitet sich auf einen Wettkampf vor: Die sächsischen Landesmeisterschaften finden vom 22.-23.09.2007 auf der Kiesgrube statt. Ebenfalls im September bietet der RCE für alle Interessierten den Lehrgang und die Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen an. Informationen zu allen Ereignissen finden sie unter www.ruderclub-eilenburg.de

 

 

 

  • 10 Tage in Eilenburg
  • Bus vom Kreissportbund
  • Danke an einen ansässigen Getränkehersteller
  • Übernachtung in der Schornsteinfegerschule (BS).
  • Boot von Eilenburg
  • Inder waren begeistert von der 70er Jahre Party beim Sommerfest.

 

 

 

Fototermin am Steg der Eilenburger Kiesgrube: Trainer Devi Balan Rateesch mit seinem Spotler Bajrang Lal Thakar im Renneiner, ebenfalls auf dem Steg der Vorsitzende des RCE e.V. Wilfrid Dippmann.

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
371601
   

Zufallsbild  

abl20140214.jpg