Ruderer führen erfolgreiches Trainingslager durch

Traditionell in der 5. Ferienwoche trafen sich 13 Sportler unterschiedlichen Alters und ruderischer Fähigkeiten auf heimischem Gewässer zu ihrem Trainingslager. In diesen 5 Tagen verbesserten die Junioren vor allem ihre Kraft- und Ausdauerfähigkeiten und stabilisierten ihr technisches Können. Durch die anhaltende Hitze war nur ein morgendliches Wassertraining von 8.00 Uhr – 10:30 Uhr auf der Kiesgrube möglich. Anschließendes Schwimmen und Baden sorgten für Abkühlung und Spaß.Nach dem Mittagessen im Strandimbiss ging es per Fahrrad wieder ins Bootshaus, wo wir unsere Zelte aufgeschlagen hatten. Die Kellerräume des Bootshauses ermöglichten einen Aufenthalt bei gemäßigten Temperaturen. Mittagsruhe für die Jüngsten und Spaß bei Poker und Roulette für die älteren Sportler waren eine Voraussetzung für eine zweite Krafttrainingseinheit am Nachmittag. Gegen Abend fuhren wir nochmals zum Baden an die Kiesgrube.

Besonders stolz sind wir auf die jüngsten Sportler, die es in kurzer Zeit geschafft haben, eine Technikstufe abzulegen. Jonas, Konstantin und Conrad bestanden die 1. Technikstufe und zeigten, dass sie das Boot beherrschen und alle Bootsmanöver durchführen können. Karoline konnte die Technikstufe 2 ablegen und darf nun mit der erworbenen Rudertechnik auch zu Regatten starten. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Mit Herrn Fürschke bewiesen die Sportler ihre Treffsicherheit beim Sportbogenschießen und mit Schlauchbooten ging es die Mulde abwärts über den Mühlgraben wieder zurück zum Bootshaus. Am Freitagabend wurde mit Thomas „Osse“ Osthoff erfolgreich gekocht.

Ein Rudertrainingslager ist eine personalaufwändige Sache . Zwei Übungsleiter und zwei Motorbootfahrer mussten immer dabei sein. Auch die Verpflegung am Morgen und am Abend übernahmen die Eltern. Leider drangen in der Nacht zu Mittwoch dreiste Diebe in das Bootshausgelände ein und entwendeten viele Fahrräder und Fahrradteile. Eine schnelle Transporthilfe durch die Eltern ermöglichte eine Weiterführung des Trainingslagers. Vielen Dank an die Familien Palm, Korn, Kötter, Jung, L. Schulz, K. Winkler, S. Buschmann, S. Gans, D. Weinert, C. Röhr und V. Krause. Am Sonnabend fanden sich noch die Junioren zusammen, um in Leipzig auf dem Elsterflutbecken die zum ersten Mal dort ausgetragene Ruderbundesliga – ein Sprintrennen der Achter über 350m zu verfolgen.

U.Hetzel, 19.8.2014

  • IMG_0685
  • IMG_0688
  • IMG_0712
  • IMG_0713
  • IMG_0714
  • IMG_0718
  • IMG_0724
  • IMG_0728
  • IMG_0740
  • IMG_0784

Simple Image Gallery Extended

Am vergangenen Donnerstag waren die Mitglieder des Lions Club Eilenburg zu Gast in unserem Bootshaus. Hier genossen Sie das tolle Wetter auf unserer Terrasse mit Blick auf den Mühlgraben und führten Ihre Clubversammlung durch.

Dem vorausgegangen war ein Besuch der Ruderkameraden auf einem Benefizkonzert des Lions Club im Oktober 2014. Aus den Einnahmen dieser Veranstaltung erhielt der RCE eine erhebliche Spende für die Wiederaufbauarbeiten nach dem Hochwasser.

Nachdem sie sich mit Getränken und Speisen unserer Vereinsgastronomie gestärkt hatten, erhielten sie eine ausführliche Führung durch das Bootshaus. Insbesondere die sanierten Räumlichkeiten, die mit Hilfe der Spendenmittel so zeitnah wieder instandgesetzt werden konnten, standen dabei natürlich im Vordergrund. Für Interessierte gabe es sogar eine kleines Probetraining im sogenannten Ruderkasten, in dem während der Wintermonate das Wassertraining simuliert werden kann. Die Mitglieder des RCE möchten sich an dieser Stelle noch einmal für die geleistete Unterstützung und den netten Besuch bedanken.

 

 

Für die sichere Beherrschung von Sportbooten mit Maschinenantrieb und Segelbooten gilt auf deutschen Binnengewässern der Sportbootführerschein als Grundvorraussetzung. Der Ruderclub Eilenburg bietet in diesem Sommer den Lehrgang sowie die Organisation der Prüfung für eigene Mitglieder und externe Interessenten an.

Der Weg zum Führerschein gliedert sich wie folgt:

1. theoretischer Lehrgang (im Juli 2015)

2. Prüfung Theorie

3. praktische Fahrstunden (im August 2015)

4. Prüfung inkl. Knotenkunde (im September 2015)

 

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis 10.07.15 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! formlos an. Nach der Bestätigung durch unseren Kursleiter erhalten Sie die Termine und Bedingungen zugesand. Bitte geben Sie auch eine Telefonnummer für kurzfristige Erreichbarkeit an.

Der Kurs ist voll und der Lehrgang läuft bereits. Im Falle von Rücktritten/Ausfällen erhalten die Kandidaten auf der Warteliste umgehend vom Lehrgangsleiter Bescheid. Für alle anderen Interessenten eine kleine Motivation: Auch im Jahr 2016 ist wieder ein Lehrgang angedacht.

 

Ruderer feiern Wiedereröffnung

An einem Sonntag im März trafen sich bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen über 50 Kamderaden des RCE am Kleingartenlokal "Drossel". Vorausgegangen war ein Aufruf unseres Mitglieds Thomas H., der wie viele andere auch noch immer positiv beeindruckt von den Leistungen unseres Teams der Bootshauswirtschaft während der Monate des Umbaus nach dem Hochwasser war. Als nun Viktoria Bräunig nach einem kleinen Schlenker über die Amsel im März feierlich die Pforten der ebenfalls vom Hochwasser betroffenen Kneipe Drossel öffnete, war klar, dass hier ein Antrittsbesuch nötig wurde. So überreichten die Kameraden Viktoria und ihren Mitstreitern eine Glocke für den Saal ihrer neuen Wirkungsstätte mit dem Wunsch auf wirtschaftlichen Erfolg und viel Glück bei allen Vorhaben. Anschließend zauberte Andreas für die ganze Truppe hervorragende Mittagessen aus der kleinen, aber feinen Küche. Ein kurzer Auftritt der Gitarristen Peter und Rayk bildete auch eine kleine kulturelle Einlage und Dietmar nutzte die Gelegenheit auf unsere Spendenbox hinzuweisen. Mit dieser wird in den kommenden Wochen konkret für eine neue Stichsäge für unsere Bootswerkstatt gesammelt. Gut gestärkt und mit Getränken versorgt, löste sich die Runde ab zwei langsam auf. Einige nutzen die Gelegenheit, bei dem tollen Wetter Richtung Wehr zu pilgern. Andere genossen die Sonnenstrahlen im Freisitz. Wir bedanken uns noch einmal für die hervorragende Zusammenarbeit und geloben ab und zu nach dem Rudern auch wieder im Hafen der Drossel anzulegen.

Felix Weiske (Fotos:R.Bremme-Jung)

  • P1020373
  • P1020374a
  • P1020376
  • P1020378
  • P1020379

Simple Image Gallery Extended

  

 

Der Jahresplan wurde auf aktuellen Stand gebracht.

Änderungen und andere wichtige Termine, die es zu ergänzen gilt bitte an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vielen Dank!

(PW)

Liebe Vereinsmitglieder,

in der Rubrik Offizielles - Dokumente findet ihr ab sofort eine Übersicht über die Verleih- und Nutzungspreise von Material bzw. Örtlichkeiten des Ruderclubs.

Am Schwarzen Brett hängt ebenfalls eine Liste aus.

Beachtet bitte, dass bei einigen Ausleihen unser Hauswart Dietmar im Vorfeld informiert werden muss. Vergesst bitte auch nicht, dass ihr eure Ausleihe im Verleihbuch unter dem Fahrtencomputer eintragt.

Vielen Dank!

(PW)

18.01.2015

  1. Eierfahrt
    Mit der traditionellen "Eierfahrt" am Neujahrstag feierten einige RCE-ler und ein Gast den eben erfolgten Jahreswechsel.
    Einige Schnappschüsse könnt ihr euch hier anschauen: LINK

  2. Mazdalauf So, 1.3.
    Hier geben sich alljährlich alle Eilenburger Vereine von Rang und Namen die Ehre. Da sollte unser Ruderclub nicht fehlen. Werft bitte mal einen Blick auf die Ausschreibung : LINK
    Egal ob Frühstücks- 5km oder 10km-Lauf, hier ist für jeden Freizeit- und Aktivsportler was dabei. Anmeldungen können direkt oder bis Do,26.2. unter Angabe des Geb.-Datums per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

  3. Clubinfo-Frühjahrsausgabe, Redaktionsschluß Do, 5.3.
    Wie immer freut sich die Redaktion über eure Beiträge, die bis zum obigen Termin per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesandt werden können.

  4. DRV-Volleyballturnier in Hamm 25.-26.4.
    In diesem Jahr steht wieder einmal die Neuauflage eines echten Klassikers an. Die Coaches haben bereits einen Grobfahrplan veröffentlicht: LINK
    Wir sind auf jeden Fall am späten Freitagnachmittag, 24.4. am Start und werden mit mindestens einer Mannschaft bei der "Mutter" aller Turniere mitmischen. Wer vielleicht teilnehmen möchte, egal ob als Spieler oder Schlachtenbummler, meldet sich netterweise schon mal per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     -Detailinformationen folgen.

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit
    Ruderclub Eilenburg e.V.
    Kommission Presse/Öffentlichkeitsarbeit
    (RBJ)

    Hinweis: Wer den Newsletter bisher nicht regelmäßig und brandaktuell per E-Mail erhalten hat, aber gern hätte, aboniere diesen mit nebenstehendem Dialog.
   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
372006
   

Zufallsbild  

k-20170408_165624.jpg