Am Samstag, den 20.01.2018 hatten die Eilenburger Ruderer ins Bootshaus am Stadtpark eingeladen. Kindern ab 8 Jahren mit ihren Eltern wurde von 10 bis 15 Uhr einiges geboten.

Bei einem Rundgang konnte man das Bootshaus kennen lernen und eine Quiz-Rallye absolvieren. Probetraining im Ruderbecken gehörte ebenso zum Programm wie Sprintversuche auf dem Ruderergometer. Am Kuchenbuffet im Saal gab es Kaffee für die Eltern und Limo für die Kids. Hier konnte man dank Beamerpräsentation auch einige schöne Schnappschüsse aus dem jüngeren Vereinsgeschehen betrachten und Wissenswertes über „Rudern – Bewegung in Vielfalt“ erfahren.

Die Initiatorinnen Josi und Mandy waren mit der Resonanz der Besucher recht zufrieden. Sie wurden durch zahlreiche Helfer aus der Ruderjugend unterstützt. Die Eltern unserer aktiven Sportler trugen mit Selbstgebackenem zum leiblichen Wohl aller bei. Ihnen sei an dieser Stelle ein großes Dankeschön im Namen des ganzen Clubs ausgesprochen.

Interessenten, die es an diesem Tag nicht ermöglichen konnten, sind weiterhin herzlich zu einem Besuch während der Trainingszeiten eingeladen. Sie suchen eine erfüllende und gesunde Freizeitbeschäftigung für ihr Kind? - Der Ruderclub sucht Nachwuchs! Engagierte ÜbungsleiterInnen stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

RBJ

  • k-2018-01-20 at 16.01.15
  • k-2018-01-20 at 16.01.16
  • k-2018-01-20 at 16.01.18
  • k-2018-01-20 at 16.01.28
  • k-P1110558
  • k-P1110563
  • k-P1110564
  • k-P1110570
  • k-P1110574
  • k-P1110577
  • k-P1110581
  • k-P1110582

Simple Image Gallery Extended

Silvester

Was lange wärt… Seit knapp zwei Jahren hatte unser Ulf „Ulle“ Tauchnitz keine Luft rangelassen und das Amt des 2017er Silvestercheforganisatorenpostens ausgefüllt. All jene, die sich handschriftlich auf dem Meldezettel verewigt hatten, erlebten eine zünftige Jahresendfeier mit allem was unbedingt dazu gehört: Lecker Essen kalt und warm, Musik, aufgelegt durch einen Original Thüringer DJ-Stellvertreter vom Abba bis Ziegler („Verdammt…“), Bierglasstemmwettbewerb, für jeden ein Gläschen Sekt zur Mitternacht, ein fulminantes Feuerwerk des RCE-Kanoniers (Überraschung!), auch musikalisch umrahmt. Wie versprochen gab es noch den Imbiss „Danach“, sicher ein Grund für das ein oder andere weiter schwingende Tanzbein. Vielen Dank an Ulle und Alle!

  • k-k-20171231_222402
  • k-k-20171231_222442
  • k-k-20171231_222502(0)
  • k-k-20180101_000248_005
  • k-k-20180101_000906_003
  • k-k-20180101_000906_020

Simple Image Gallery Extended

 

Eierfahrt

Traditionsgemäß fand man sich am Neujahrsmorgen um 10 Uhr zusammen und machte gemächlich zwei Gig-Boote startklar. Es wurden Eier in verschiedenen Aggregatszuständen mitgeführt, darüber hinaus eine friedenszeitliche Senf/Salz/Pfeffer-Menage und eine Gitarre. Das alles sollte die Teilnehmer einen Großteil des Tages begleiten. Als erstes wurden sie wasserseitig von einem in Stegnähe ansässigen Mink bestaunt. Danach konnte man die ersten Ruderschläge des Neuen Jahres im Schein der tief stehenden Sonne genießen. Wegen des hohen Pegels geriet die Brückendurchfahrt zur echten Herausforderung, im Nachhinein aber nur für den, der vor lauter Aufregung die Zählung verpennt hatte. Die „Drossel“ war alsbald erreicht und wartete mit üblichem Speis und Trank auf. Im Gegenzug wurde das Lokal mit fröhlichen Gesängen beschallt, die Zeit verging wie Fluge. Schon bald drängten die Vorboten der Dämmerung zu Aufbruch und Heimkehr. Frohes Neues Jahr!

  • k-DSCI0001
  • k-DSCI0001_1
  • k-DSCI0005
  • k-DSCI0006_1
  • k-DSCI0008
  • k-DSCI0009
  • k-DSCI0012
  • k-DSCI0015
  • k-DSCI0019
  • k-DSCI0020
  • k-DSCI0021
  • k-DSCI0023
  • k-DSCI0024
  • k-DSCI0025
  • k-DSCI0027
  • k-DSCI0028
  • k-DSCI0030
  • k-DSCI0031
  • k-DSCI0034
  • k-DSCI0035
  • k-DSCI0036
  • k-DSCI0036a
  • k-DSCI0037
  • k-DSCI0040

Simple Image Gallery Extended

 

...und "Fröhliche Weihnachten" auch!

 

 

Unser Verein ist ab sofort bei Amazon registriert und kann 0,5% eurer Einkaufssummen verdienen, wenn ihr euch unter

https://smile.amazon.de/

 

ganz normal mit Eurer E-Mailadresse und eurem Amazon-Paßwort anmeldet und den "Ruderclub Eilenburg" als begünstigte Organisation auswählt.

 

Ab sofort dann bei  jedem Amazon-Einkauf über

https://smile.amazon.de/

 

einsteigen und fertig ist die gute Tat!

 

                          

Dreizehn RCE-Männer trafen sich am Himmelfahrtsmorgen bei Norman, dessen lange Hand wieder einmal diesen Tourklassiker vorbereitet hatte. Durch die Hainicher Aue gings nach Zschepplin, wo "Zum grünen Baum" die erste frisch gezapfte Runde genossen wurde. In Noitzsch ließ man das Straßenfest mangels Faßware weit links liegen und nahm den Weg durch Hohenprießnitz zur Muldenfähre nach Gruna. Gute Entscheidung! Nachdem der Gruppe die Überfahrt fast ohne Wartezeit gelang, stapelten sich bald die Massen an gleicher Stelle. Einige Verzweiflungstäter sollen sogar die Mulde ohne die Fähre genommen haben. Am Fährhaus spielte eine flotte Bläsergruppe aus Wolfen, leider nur kurz, dann hatte der DJ wieder die Regler in der Hand. Nach diversen Umplatzierungen hatten alle einen Platz gefunden, an dem auch Mittagstisch serviert wurde. Gut gestärkt wurde wieder flußaufwärts geradelt und dem Besuch der Heideschänke ein langer Nachmittag auf trauter Mörtitzer Heimterrasse vorgezogen. Ob Kaffee, Kuchen, große oder kleine Durstlöscher - Gastgeber Claudia und Karsten ließen es an nichts mangeln. Zu vorgerückter Stunde erreichte der aufrechte Kern der Truppe das Tagesziel in der Drossel, wo ein entspannter Himmelfahrtstag seinen Ausklang fand. Das sogar im wahrsten Sinne : mit nochmaligem Gesang zur Klampfe.

(RBJ)

  • k-20170525_093239
  • k-20170525_104515
  • k-20170525_120637
  • k-20170525_122111
  • k-20170525_140906
  • k-20170525_154817
  • k-IMG_8342
  • k-IMG_8345
  • k-IMG_8357
  • k-IMG_8358
  • k-IMG_8359
  • k-IMG_8361
  • k-IMG_8362
  • k-IMG_8363
  • k-IMG_8369
  • k-IMG_8387
  • k-IMG_8399
  • k-IMG_8408

Simple Image Gallery Extended

Die Regattavorbereitungen laufen wie am Schnürchen. Am Samstag, dem 6. Mai kümmerte sich die Jugend um die Bojen, ältere Semester brachten die Steganlagen zu Wasser. Das Querseil war bereits durch unsere erfahrensten Kräfte hergerichtet worden. Diesmal gab es einige Neuerungen im Konzept. Zum einen wurden die Seile gleichzeitig mit zwei Motorbooten gezogen, so daß die 6-Bahnen-Strecke gegen Mittag schon fix und fertig war. Gespannt sein darf man außerdem auf die neuen Zugänge zum Siegersteg in Gerüstbauweise. Nach dem Mittagssüppchen ließen sich unsere Sportler auch noch zu "Energiebündeln" küren, dank Eilenburger Stadtwerke. Weitere Infos auf unserer Jugendseite (LINK).

 

  • k-20170506_104109
  • k-20170506_104113
  • k-20170506_104247
  • k-20170506_112458
  • k-20170506_112506
  • k-20170506_122836

Simple Image Gallery Extended

(RBJ)

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
413455
   

Zufallsbild  

titelbild_12_03.jpg