Ruderer feiern Wiedereröffnung

An einem Sonntag im März trafen sich bei herrlichem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen über 50 Kamderaden des RCE am Kleingartenlokal "Drossel". Vorausgegangen war ein Aufruf unseres Mitglieds Thomas H., der wie viele andere auch noch immer positiv beeindruckt von den Leistungen unseres Teams der Bootshauswirtschaft während der Monate des Umbaus nach dem Hochwasser war. Als nun Viktoria Bräunig nach einem kleinen Schlenker über die Amsel im März feierlich die Pforten der ebenfalls vom Hochwasser betroffenen Kneipe Drossel öffnete, war klar, dass hier ein Antrittsbesuch nötig wurde. So überreichten die Kameraden Viktoria und ihren Mitstreitern eine Glocke für den Saal ihrer neuen Wirkungsstätte mit dem Wunsch auf wirtschaftlichen Erfolg und viel Glück bei allen Vorhaben. Anschließend zauberte Andreas für die ganze Truppe hervorragende Mittagessen aus der kleinen, aber feinen Küche. Ein kurzer Auftritt der Gitarristen Peter und Rayk bildete auch eine kleine kulturelle Einlage und Dietmar nutzte die Gelegenheit auf unsere Spendenbox hinzuweisen. Mit dieser wird in den kommenden Wochen konkret für eine neue Stichsäge für unsere Bootswerkstatt gesammelt. Gut gestärkt und mit Getränken versorgt, löste sich die Runde ab zwei langsam auf. Einige nutzen die Gelegenheit, bei dem tollen Wetter Richtung Wehr zu pilgern. Andere genossen die Sonnenstrahlen im Freisitz. Wir bedanken uns noch einmal für die hervorragende Zusammenarbeit und geloben ab und zu nach dem Rudern auch wieder im Hafen der Drossel anzulegen.

Felix Weiske (Fotos:R.Bremme-Jung)

  • P1020373
  • P1020374a
  • P1020376
  • P1020378
  • P1020379

Simple Image Gallery Extended

  

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
370244
   

Zufallsbild  

P1000612.jpg